Camino en mal estado

Wenn euch ein Chilene sagt – die Strasse ist nicht passierbar – dann glaubt es ihm😉

Heute wollten wir zu den Thermas Geometricas, durch den Nationalpark fahren. Wir hatten uns schon mit einem Einheimischen unterhalten, ob dieser Weg fahrbar sei und er meinte, naja – wenn dann mit einem Auto wie eurem. Also gut dachten wir uns, dann probieren wir es eben. Am Rangerhäuschen angekommen, fragten wir wieder, ob der Weg passierbar sei – auch er meinte, naja eigentlich nicht, aber wenn dann mit einem Auto wie eurem. Wir mussten auch keinen Parkeintritt zahlen ( er wusste ja warum😉 Wir wurden noch darauf hingewiesen, dass die erste Brücke nicht passierbar sei und wir durch den Fluss fahren müssen, was aber auch vor Ort gut ausgeschildert war (man glaubt gar nicht, wo Umleitungsschilder überall stehen können ;D)

An der besagten Brücke trafen wir einen weiteren Mitarbeiter der Conaf, der uns auch noch freundlicherweise eine Latte in den Fluss legte, damit wir besser durchkamen. Auch er freute sich mal ein Auto hier zu sehen und wünschte uns viel Glück.

BlogP3019569

BlogP3019573

BlogP3019562

BlogP3019619

BlogP3019571

Nach 2 km über eine extrem ausgewaschene Piste mit riesengroßen😉 Felsen, war es dann soweit. Der Wugi hatte keine Lust mehr und ruhte sich an dem Hohlweg aus, indem er sich mal anlehnte. Schön für ihn, nicht so schön für uns! So kam dann auch mal wieder unser Equipment zum Einsatz. Durch Luft ablasen auf der rechten Seite, schaufeln und Stämme zusammentragen haben wir es dann nach 1 Stunde geschafft – unbeschadet – wieder rauszukommen.  *Juhu* Zwischendurch kamen noch ein paar Fahrradfahrer vorbei, deren erste frage nicht war ob sie uns helfen können (nein das war erst die zweite) sondern ob Sie ein Foto machen dürfen – Vielen Dank auch😉

BlogP3019607 BlogP3019616 BlogP3019603 BlogP3019599 BlogP3019596 BlogP3019594 BlogP3019581

4 Antworten zu “Camino en mal estado

  1. hi katrin & ben

    der bloq ist echt geil, lese das gerne und bin immer dabei.
    arbeitstechnisch, ich weiss ein grober bruch und ein totales foul, bitte entschuldige, aber weisst du schon, wie es weiter geht, wenn du wieder da bist? hier wirst du gerade geschoben wie eine schachfigur – und ich klinke mich da auch ein, will dich, im zweifel, doch lieber im projekt bei uns haben!

    seid beide ganz lieb gegrüßt
    bernd

  2. huiuiui, das sieht ja heftig auf den Bildern aus, aber was Euch nicht umhaut macht euch nur härter ´wenn man das hier so ließt müsstet ihr als stahlbolzen zurückkommen weiter so ihr (hoffentlich inzwischen) drei, btw seit die Resi weg ist, haben wir hier auch Sonne und blauen Himmel..😉 naja. zu den Temperaturen sag ich jetzt mal nix.. -.- Weiterhin alles Gute, Liebe Grüße!! Franky

  3. Hallo ihr zwei,
    eine echt geiler Blog.Verfolge eure Reise jetzt schon ne Weile.
    Tolle Berichte und Fotos.Wünsche euch weiterhin viel Spass und eine Reide ohne Probleme.Würde lügen wenn ich behaupten würde ich sei nicht neidisch, Tommy

  4. Na ob sie jetzt noch zurückkommen wird…
    Kate, ich mag Deinen Blog auch ganz doll, freue mich immer auf Updates.
    Viele Grüße,
    Eve

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s