Anreise, Ankommen, Ausschlafen

Punkt 16:00 – unsere Familien und besten Freunde kommen um uns an den Flughafen zu fahren. Es ist schön unsere Liebsten nochmal alle zu sehen, allerdings machen Sie uns die Verabschiedung nicht leicht. Unsere besten Freunde geben uns noch ein hübsches Schlaf – T-Shirt mit auf den Weg (welches wir schon gut gebrauchen konnten -ein Foto gibts demnächst in der Fotogallerie) und Paul – unser Neffe gibt uns noch Johnny – seine Playmobilfigur mit, damit Johnny auch die Welt sehen kann😉 Bis zum Sicherheitscheck kann ich die Tränchen noch zurückhalten, aber dann sind doch noch 1-2 geflossen🙂

Der Flug war anstrengend aber OK. Eine Empfehlung für Iberia können wir allerdings nicht aussprechen. Nachts um 3 wurden wir unsanft von der Stewardess geweckt mit der Frage – pollo o pasta – was uns im ersten Moment total überfordert hat. Ich hab einfach weitergeschlafen, was definitiv die bessere Entscheidung war. Benny hat das Hühnchen genommen, mehr als 2 Bissen konnte er davon aber nicht essen😉

Endlich in Montevideo angekommen, werden wir direkt am Flughafen von Michael erwartet. Erkennungsprobleme gab es keine, obwohl wir uns vorher noch nie gesehen haben, aber laut Michael erkennt man Europäer schon von weitem. Was sich ja auch bestätigt hat. Dann gabs erstmal ordentlichen Kaffee – eine Wohltat, aber auch schlechte Nachrichten. Durch die Feiertage werden wir unser Auto erst am 2.1. aus dem Zoll bekommen. Aber so können wir uns schonmal an die Manana Manana Mentalität gewöhnen. Bis wir das Auto bekommen, dürfen wir bei Michael, Melli und ihrer Tochter Mia bleiben – da gibt es wirklich schlimmeres.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach dem Kaffee sind wir dann zu Michael gefahren, wo wir dann auch Helmut (82 Jahre – Respekt), einen weiteren Reisenden der momentan auch hier verweilt , angetroffen haben. Melli hat uns liebevoll ein kleines Zimmer bei Ihnen eingerichtet, in dem wir schlafen dürfen, bis wir unser rollendes Zuhause bekommen. Nach dem Auspacken, fuhren wir dann erstmal in die Stadt – die Flip Flops sind im Auto und in den Wanderschuhen geht man hier ein🙂 Ausserdem haben wir noch das Abendessen besorgt – T-Bone Steak (2 1/2 kg für unter 10 €). Die Steaks wurden dann auf typische Uru – Art zubereitet. Einfach lecker.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach dem Abendessen, gings dann aber gleich ins Bett. Durch die Anreise, die Hitze und den Jetlag, waren wir dann doch etwas fertig🙂

Einen Sonnenbrand hab ich mir auch gleich am ersten Tag noch geholt.

Heute hieß es dann erstmal ausschlafen. Als wir dann doch schon um 10:30 aufgestanden sind (13:30 europäische Zeit), wurden wir mit Kaffee, Brot und Nutella empfangen – so lässt sichs leben🙂 . Dann erstmal eincremen mit LSF 50 – wir haben ja von gestern gelernt.

Die Jungs haben dann ein bisschen an Helmuts Auto gebastelt (wenn unserer schon nicht da ist, braucht Benny ja was anderes zum dranrumschrauben) und ich habe mich mit Melli um die Einkäufe gekümmert. (Klassische Aufgabenteilung).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Michael, Benny und Mia sind jetzt gerade auf dem Weg unsere Sylvestersau – Rosalie – auszusuchen, die dann vom Metzger ausgenomen wird und die wir dann an Sylvester grillen werden.

Zum Abschluss noch die Top 5, diesmal der Eindrücke die wir in Uruguay aufgenommen haben:

1 – viele schöne alte Autos (VW Käfer und Bullis)

2 – Nette Menschen

3 – Überall Mate-Tee-Trinker

4 – Heiß

5 – Leckeres Rindfleisch und Obst (alles Bio ;))

So – jetzt ist aber Zeit für’s Abendessen !

Hasta pronto

3 Antworten zu “Anreise, Ankommen, Ausschlafen

  1. hi ihr zwei – na, dann kommt erstmal an und aklimatisiert euch, auch ohne auto. weiterhin aufregende tage – hoffe noch viel spannendes zu lesen.
    (… und ich kaufe t-bone-steaks für 29.90 €/kg *grmpfl ;-))

  2. Hallo meine Lieben,

    es freut mich sehr das alles so wunderbar klappt bei euch. Macht auf jedenfall ganz viele Fotos.Vermiss euch zwei Stinker schon. Haha. Hier ist alles wie immer, nass und kalt. Die anderen sind gestern auch gut angekommen. Liebe Grüße auch von Matthias.

    Hab euch sehr lieb und macht weiter so, ich will Infos😉

  3. Hey meine zwei Lieben,
    ich wünsch´ euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Feiert schön bei sommerlichen Temperaturen….und wir wollen Fotos, Fotos, Fotos

    Bussi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s